Norwegian gibt zwei weitere Breakaway Plus Schiffe in Auftrag

Norwegian Cruise Line gibt zwei zusätzliche Schiffe der Breakaway Plus Klasse in Auftrag. Die Schiffe werden bei der Meyer Wert in Papenburg erstellt und in 2018 und 2019 übergeben. Damit wird die Breakway Klasse, von der aktuell die Breakaway und die Getaway in Betrieb sind, weiter deutlich ausgebaut.

Mit 165.000 BRZ und Kabinen für 4.200 Passagiere werden die Schiffe zu den größten Kreuzfahrtschiffen auf See gehören. Neben anderen Attraktionen sticht auf den Breakaway Schiffen insbesondere „The Waterfront“ hervor – ein Promenadendeck mit Bars, Restaurants und Entertainment, das zum Meer hin geöffnet ist. Dadurch wird das Meer wieder stärker in das Borderlebnis integriert.

Die Meyer Werft in Papenburg produziert bereits die letzten Neubauten der Norwegian Cuise Line.