NCL wird die ersten Fahrten der Escape ab Hamburg anbieten

Norwegian Cruise Line feiert im Oktober 2015 Premiere in Hamburg: Mit dem Neubau Norwegian Escape startet am 23. Oktober 2015 erstmals in der Unternehmensgeschichte ein Schiff der US-amerikanischen Reederei eine Kreuzfahrt in Hamburg. Gleichzeitig ist die Norwegian Escape auch das bisher größte Kreuzfahrtschiff, das die Hansestadt willkommen heißt. In Hamburg wird der Neubau zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert – zunächst auf einer 2-Nächte-Kreuzfahrt für den Reisevertrieb und im Anschluss auf einer 2-Nächte-Kreuzfahrt für Endkunden, die das Schiff von Hamburg nach Southampton führt. Das 4.200 Passagieren Platz bietende Freestyle Cruising®-Resort wird derzeit in der Papenburger Meyer Werft gebaut und wird bei seiner Premiere im Herbst 2015 das größte Schiff der Reederei sein.

„Wir freuen uns, dass die Reederei Norwegian Cruise Line für die Kreuzfahrten der Norwegian Escape im Herbst 2015 erstmalig Hamburg als Abfahrtshafen gewählt hat. Norwegians preisgekröntes Freestyle Cruising Konzept und der internationale Gästemix an Bord sind für den boomenden deutschen Markt von stetig steigendem Interesse. Die Vorstellung des Neubaus auf der Elbe, dem roten Teppich der Kreuzfahrt, bietet dafür die perfekte Bühne“, sagt Gerd Drossel, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Hamburg Cruise Center.

Die Minikreuzfahrt von Hamburg nach Southampton am 25. Oktober 2015 ist schon ab 199 Euro pro Person buchbar sein. Ab dem 14. November 2015 kreuzt die Norwegian Escape ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind Tortola, Britische Jungferninseln; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas. Der Neubau soll neben den schon von der Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway bekannten Highlights wie die „Ocean Front“ anbieten und darüber hinaus noch einige neuen Attraktionen enthalten, die bis zur Inbetriebnahme schrittweise vorgestellt werden.