Die Queen tauft die P&O Britannia

Am 10. März wird das neue Flaggschiff von P&O Cruises getauft. Die Taufpatin ist keine geringere als die englische Königin. 20 Jahre ist es her, dass die Queen ein P&O Schiff getauft hat. Im Jahr 1995 hat die englische Königin die P&O Orania getauft. Der Union Jack ziert das Bug der neuen Schiffes und auch der Name wird der Queen bekannt vorkommen. Britannia hieß auch die königliche Yacht, die 1997 außer Dienst gestellt wurde. Die P&O Britannia wird mit 140.000 BRZ das größte Schiff von P&O Cruises sein. Der Stil des Schiffes ist glamourös großstädtisch – Cool Britannia! Der Hauptmarkt des Schiffes ist UK. Aber auch für Deutsche Kreuzfahrer lohnt sich eine Fahrt auf dem neuen Schiff ab Southampton.