Cunard feiert Jubiläum mit Festakt in Liverpool

Mit einem „Tanz auf dem Fluss“ zelebrierten die drei Cunard Königinnen Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria am Pfingstmontag das 175. Jubiläum der Reederei in Liverpool. Die drei Schiffe fuhren in einstudierten Manövern vor den „Three Graces“, dem Weltkulturerbe der Stadt Liverpool, zu dem auch das historische Cunard Building gehört, von 1916 bis 1967 das Hauptquartier der Reederei. Mehr als 250.000 Schaulustige wohnten dem Spektakel der drei größten Schiffe, die jemals gemeinsam auf dem Mersey fuhren, bei. Der „River Dance“ stellte den Höhepunkt der dreitägigen Feierlichkeiten „Three Queens, One Magnificent City’“ dar.
Ein weiteres Großereignis plant Cunard Line am 4. Juli, wenn die Queen Mary 2 auf ihrer Jubiläumsreise von Hamburg nach New York (30. Juni bis 14. Juli) Liverpool erneut besucht und am Abend des gleichen Tages, genau 175 Jahre nach der Jungfernfahrt der Britannia nach Nordamerika, von hier in Richtung des „Big Apple“ ausläuft.