Celebrity Cruises gibt zwei Neubauten in Auftrag

Zwei Jahre nach Inbetriebnahme des letzten neuen Schiffes hat Celebrity Cruises einen Vorvertrag für zwei neue Kreufahrtschiffe unterzeichnet. Die beiden Schiffe für je 2.900 Gäste mit einer BRZ von 117.000 werden in der Werft von STX France unter dem Namen „Project Edge“ gebaut.
Mit einer Länge von 300 Metern, einer Breite von 38 Metern und einer Höhe von 58 Metern sind die beiden Kreuzfahrtschiffe etwas kleiner als die Schiffe der Solstice Klasse von Celebrity Cruises. Die im Jahr 2012 in Betrieb genommene Reflection hat eine BRZ von 126.000 und ist 315 Meter lang.
Die Fertigstellung der beiden Schiffe ist für den Herbst 2018 und das Frühjahr 2020 geplant.
„Die Entscheidung für zwei neue „Project Edge“-Schiffe für unsere Flotte ist ein Schritt unserer langfristigen Strategie moderater Steigerung der Kapazitäten im Premium-Segment“, sagt Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd.
„Unsere neue Schiffsklasse setzt Standards für weltweite Premiumreisen und stellt die nächste Generation unseres Modern Luxury-Erlebnisses dar, das unsere Gäste kennen und schätzen“, sagt Michael Bayley, President und CEO von Celebrity Cruises. „STX France entwirft und baut einige der innovativsten und stilvollsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Mit unserem „Project Edge“ kann die Werft neue Maßstäbe für moderne, einzigartige Architektur setzen. Mit den neuen Kreuzfahrtschiffen bringen wir unsere Gäste noch näher an besondere Reiseziele in der ganzen Welt, während sie an Bord luxuriöse Unterkünfte, feinste kulinarische Erlebnisse und besonderer Gastfreundschaft unserer Crew erleben.“ Auch bei der Umwelttechnologie und Treibstoffeffizienz sollen die beiden Schiffe fortschrittlich sein.