Baubeginn der „Oasis 4“ von Royal Caribbean International

Royal Caribbean International hat Anfang Februar den Stahlschnitt des vierten Schiffes der Oasis-Klasse gefeiert. Das Schwesterschiff der Oasis of the Seas, Allure of the Seas – den bisher größten Kreuzfahrtschiffen der Welt – und der noch namenlosen „Oasis 3“ soll im Jahr 2018 fertiggestellt werden. Der offizielle Baubeginn fand in der Werft STX France in Saint-Nazaire statt, wo auch das dritte Oasis-Klasse Schiff gebaut wird.
Der Schiffsneubau folgt den Schwesterschiffen Oasis of the Seas und Allure of the Seas, die mit 2009 und 2010 in Betrieb genommen wurden. Mit einer Bruttoraumzahl von 225.282 umfassen sie 16 Decks und 2.700 Kabinen. Zur Ausstattung der sieben Lifestyle-Areale zählen „Firsts at Sea“ wie die 25 Meter lange Seilrutsche, ein handgefertigtes Karussell, die Rising Tide Bar – als schwebende Bar konzipiert, das Aqua Theater und der Central Park mit mehr als 12.000 echten Bäumen und Pflanzen. Zudem bieten die Schiffe einzigartige Annehmlichkeiten wie zwei FlowRider Surfsimulatoren, über die Bordwand hinausragende Whirlpools, eine Eislaufbahn, die H20 Zone – ein Wasserpark für Kinder – und die Royal Promenade – ein Boulevard mit Restaurants, Lounges und Boutiquen.